Praxis Psychotherapie Rosenheim Mondini Colon Hydro Therapie

COLON – HYDRO – THERAPIE

Der Darm – Die Wurzel des Menschen

​CHT ist eine sanfte Reinigung des Dickdarms mit Wasser. Seit Urzeiten machen sich verschiedene Medizinkulturen die entgiftende und entschlackende Wirkung der Darmreinigung in Form von Einläufen zu Nutze. CHT ist die moderne, weiterentwickelte Version davon.
Der Darm ist unsere Wurzel. Über die Nahrung nehmen wir stoffliche Energie auf. Auch Seelisches, Erlebtes will verarbeitet, verdaut werden.

So wirkt die Colon-Hydro-Therapie

CHT entfernt angesammelten, stagnierten Stuhl und Fäulnisstoffe von den Wänden des Darms und regt die Darmbewegung an. Dieser natürliche Säuberungsprozess bewirkt, dass die Symptome, die entweder direkt oder indirekt mit dem Nichtfunktionieren des Darms zusammenhängen, beseitigt werden.

Das Immunsystem befindet sich zu 80% in der Wand des Dünn- und Dickdarms. Somit ist der Darm Dreh- und Angelpunkt des Abwehrsystems.

Der Dickdarm ist ein sehr wichtiges Entgiftungsorgan. In der Naturheilkunde wird ein nicht–täglicher-Stuhlgang bereits als Verstopfung gewertet. Durch denaturierte Lebensmittel, fehlerhafte Ernährung und Lebensweise, Umweltbelastung, Gifte und Medikamente wird die natürliche Lebensgemeinschaft von Bakterien und Mensch gestört. Mehr als 30% der Bevölkerung haben einen gestörten Stoffwechsel durch das Übergewicht krankheitsfördernder Darmbakterien. Gift- und Abfallstoffe werden nicht mehr schnell genug abgebaut und ausgeschieden. Diese werden im Bindegewebe von z.B. Gelenken, Gefäßen, Muskeln, etc. abgelagert und führen dort zu Beschwerden. Oder sie müssen durch andere Ausscheidungsorgane unter deren Belastung beseitigt werden (Haut, Lunge, Niere,..). Aus naturheilkundlicher Sicht sind diese Schlacken Ursache für verschiedenste Erkrankungen. So erklärt sich die vielfältige Wirkung der CHT auf den ganzen Organismus.

Ein funktionierendes Verdauungssystem wirkt sich positiv auf den psychischen Gesamtzustand – ein gutes Bauchgefühl. Somit kann CHT auch psychische Blockaden lösen. 90 Prozent des „Glückhormons“ Serotonin werden in der Darmwand gebildet.

So wird die Behandlung durchgeführt

Der Patient liegt bequem und zugedeckt in Rückenlage auf der Behandlungsliege. Durch ein Kunststoffröhrchen fließt Wasser in den Darm ein. Über ein geschlossenes System wird das Wasser und der gelöste Darminhalt direkt durch einen Abflussschlauch geleitet. Somit werden unangenehme Erscheinungen in Form von Gerüchen usw. verhindert. Während der Behandlung wird der Bauch sanft massiert. Die CHT erzeugt keine Schmerzen oder Krämpfe und wird von den Patienten als äußert angenehm und wohltuend empfunden.

Wann ist eine Colon-Hydro-Therapie sinnvoll? 

Colon-Hydro-Therapie kann mit jeder anderen Therapieform kombiniert werden. Die Darmbehandlung ist wichtiger Teil eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes bei folgenden Erkrankungen:

  • Verstopfung
  • Reizdarmsyndrom
  • chronische Gastritis
  • Leber-Galle-Erkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • chronische Infekte

  • Polyarthritis
  • Rheuma
  • Allergien
  • Neurodermitis
  • Asthma
  • Akne

  • Schuppenflechte
  • Vitalitätsverlust
  • depressive Zustände
  • Migräne
  • Übergewicht
  • Ernährungsumstellung bei Fastenkur

Die CHT wird in meiner Praxis bei Bedarf mit einer Darmsanierung / Symbioselenkung kombiniert. Das geeignete Präparat verschreibe ich nach einer Stuhluntersuchung im Labor.